Ziele einer Landesgartenschau in Hessen

Landesgartenschauen sollen dazu beitragen, dass in hessischen Städten, Gemeinden, Landkreisen und Planungsverbänden unter umweltpolitischen und ökologischen Gesichtspunkten gestaltete Lebensräume und Grünzonen geschaffen und gesichert werden. Dadurch sollen im Besonderen die Erholungsmöglichkeiten und das Stadtklima sowie generell die Lebensbedingungen für den Menschen und für die heimische Tier- und Pflanzenwelt verbessert werden.
Landesgartenschauen sind ein Instrument der Stadtentwicklung, das der Förderung eines hochwertigen Wohnumfeldes ebenso dient, wie dem Landschafts-, Natur- und Umweltschutz. In diesem Sinne soll das umfassende ökologische und lebens-bejahende Interesse der Allgemeinheit geweckt bzw. weiterentwickelt werden.
Jede Landesgartenschau soll nach Möglichkeit unter einem regionalen, standortspezifischen Leitthema stehen und die stadt- und landschaftstypischen Erfordernisse im engeren Einzugsbereich der Ausstellung besonders berücksichtigen.